Ganzheitlich energetische Gesundheitsfürsorge

Helga Bopp, Gesundheitspraktikerin


Nach den Lockerungen bin ich jetzt wieder persönlich für Euch da

 

 

Natürlich gibt es auch weiterhin Fernbalancen und Empfehlungen mit Anleitungen zur Jin Shin Jyutsu Selbstanwendung über Telefon oder per E-Mail.

 

 

 


Jin Shin Jyutsu erhöht unsere Schwingung

 

Gerade wenn im Außen alles unsicher ist, keiner weiß, wie es weitergeht, ist die innere Stabilität doppelt wichtig.

(Auch bei extremer Hitze und ständigem Wechsel des Wetters).

 

Es ist es ist so wertvoll und wohltuend, sich zu strömen, oder geströmt zu werden und gleich oder mit der Zeit fühlen zu können, wie z.B. Sorgen und Ängste weniger werden, neuer Mut kommt und sogar das Urvertrauen und die Anbindung gestärkt werden können.

 


Jin Shin Jyutsu auf mühelose Weise für sich selbst entdecken.

 

 

Ich freue mich über Eure Anmeldung zum Selbsthilfekurs am

Samstag, dem 22. und Sonntag, dem 23. August 2020

 

Nähere Infos auf der Seite "Selbsthilfekurse" oder unter

e-Mail:  Helga.Bopp@web.de (Betreff: JSJ Selbsthilfekurs)

oder telefonisch: 06331-41866 

 

 


 

Es gibt zur Zeit so viele Fragen???

  • Wieso sagt unsere Regierung nicht, dass es so viele Möglichkeiten gibt, das Immunsystem zu stärken, zu harmonisieren, damit es Bakterien und Viren erkennen und sie beseitigen kann? Eigentlich tut es das ja in der Regel schon tagtäglich, unser ganzes Leben lang. In Zeiten einer größeren Ansteckungsgefahr ist es aber für jede Unterstützung dankbar.
  • Jeden Abend in oder nach den Nachrichten könnte es Empfehlungen von guten Ärzten geben, die damit jahrelange Erfahrung haben.
  • Jedes Jahr gibt eine Grippewelle und viele andere Viren sind unterwegs, die einen Wirt suchen und unser Immunsystem leistet da eine tolle Arbeit.
  • Wenn ich bei uns in der Region das Verhältnis zwischen Infizierten und gestorbenen Menschen in Prozent ausrechne, dann ist die Sterberate zu unserem großen Glück unter 2%. 
  • Also eigentlich kein Grund, in Angst oder Panik zu verfallen, auch zu unserer eigenen Sicherheit, dann Angst lähmt die Selbstheilungskräfte.

Hört Euch doch einmal an, was Fachleute sagen, die schon Ihr ganzes Arbeitsleben  mit Viruserkrankungen und Infektionskrankheiten zu tun haben:

https://www.Ärzte-für-Aufkärung.de

 


16. August 2020

Gestern dachte ich noch, dass man gar nichts von der Entwicklung in Schweden hört, die ja weder Maskenpflicht, noch Lockdown hatten und in Presse und Fernsehen nur Unverständnis ernteten. 

 

 

Heute nun steht ein großer Bericht  in der Rheinpfalz:

Laut Herrn Dr. Nils Anders Tegnell, Schwedens Staatsepidemiologe für öffentliche Gesundheit, sind

in Schweden Intensivstationsfälle, Tote und Neuerkrankungen deutlich zurückgegangen.

Das Gesundheitssystem war nie überlastet.

 

Das bestätigt doch mal wieder, dass es gut ist, wenn jedes Land und auch jeder Mensch eigenverantwortlich handelt, denn keiner kann wissen, was für den Einzelnen in seiner speziellen Situation jetzt gerade gut und richtig ist.


"Jin Shin Jyutsu- eine neue Perspektive"

ein Film von Basti Rost und Anke Wallis

 

Die Premiere des Films war im Juni 2019 während des  JIN SHIN JYUTSU Organisatoren - und Praktikertreffens auf Schloß Tempelhof, Kreßberg. Eine gelungene  Überraschung!

 

Auch Ihnen viel Spaß beim Anschauen!

(Falls sich das Video nicht abspielen läßt, benutzen Sie bitte den Link darunter)

https://vimeo.com/294970615

 

Klicken Sie bitte auf den Butten "CC" um für die englischsprachigen Passagen die deutschen Untertitel zu aktivieren.


Helga Bopp

66955 Pirmasens

 

Tel.-Nr. 06331-41866

                      e- Mai: Helga.Bopp@web.de